Warum du Google Analytics für dein Online Business nutzen solltest

Du hast ein Online Unternehmen gegründet und hierfür eine Website erstellt. Dann hast du bestimmt schnell gemerkt, dass es rund um dein Kerngeschäft viele andere Themen gibt, mit denen du dich beschäftigen musst. Und dir sind  viele Tools über den Weg gelaufen, die interessant und hilfreich für dich klingen. Hierzu gehört bestimmt auch Google Analytics. Als Expertin für Google Analytics möchte ich dir in diesem Blogartikel zeigen, warum du Google Analytics unbedingt für dein Soulbusiness nutzen solltest.

Inhalt

Fangen wir von vorne an: Was ist Google Analytics überhaupt und wobei kann es dir helfen?

Google Analytics ist ein kostenloses Analyse-Tool von Google. Es ist das Tool, das dein Herzensbusiness messbar machen kann. Google Analytics hilft dir, deine Zielgruppe zu verstehen und sie mithilfe deiner Website in Kunden zu verwandeln. Außerdem kannst du damit herausfinden, wie du dein Geld in die richtigen Marketing-Kampagnen investierst.

Mega, oder? 😉 Es ist also ganz schön viel möglich mit diesem Tool. Und was das im Detail bedeutet, erzähle ich dir jetzt:

Für wen ist deine Website überhaupt? Genau, für deine Zielgruppe. Also ist es wichtig, diese besser kennenzulernen.

Finde mehr über deine Zielgruppe heraus

Mit Google Analytics kannst du genau sehen, wer deine Website besucht und wofür die Besucher sich interessieren. So kannst du zum Beispiel demografische Daten wie Alter, Geschlecht und geografische Herkunft analysieren. 

Je mehr du über deine Zielgruppe weißt, desto strategischer und personalisierter kannst du deine Marketingaktivitäten umsetzen. Wenn du beispielsweise herausfindest, dass die 25- bis 24-jährigen Besucher eher etwas kaufen als die 35- bis 44-Jährigen, dann kannst du dein Anzeigenbudget stärker auf die jüngere Altersgruppe ausrichten. 

Jetzt weißt du, wer deine Website besucht. Doch wo kommen die Besucher überhaupt her und wie gut funktionieren deine Online-Marketing-Kampagnen?

Messe den Erfolg deiner Marketingkampagnen und setze dein Geld effektiv ein

Google Analytics gibt dir wertvolle Einblicke in den Traffic deiner Website. Es zeigt dir also, worüber die Besucher auf deine Website gelangen. Du kannst sehen, ob sie über organische (unbezahlte) Suchergebnisse, bezahlte Anzeigen, Social-Media-Kanäle oder andere Quellen kommen.

Und es geht noch besser: Du kannst dann analysieren, was die Besucher auf deiner Website tun. Verschwinden sie zum Beispiel schnell wieder oder kaufen sie eines deiner Produkte, welches du in deiner Kampagne bewirbst?

Google Analytics ist also ein super Tool, mit dem du den Erfolg deiner Marketingkampagnen messen kannst. Du kannst damit herausfinden, welche Kampagnen sich wirklich für dich lohnen und von welchen du lieber die Finger lassen solltest.

Nachdem du jetzt weißt, wie du dein Geld effektiv für die richtigen Dinge ausgibst, stellt sich nun die Frage: Was tun die Besucher auf deiner Website und finden sie das, was sie suchen?

Finde heraus, was auf deiner Website passiert und wie du deine Traumkund:innen begeistern kannst

In Google Analytics findest du viele Informationen darüber, wie sich die Website-Besucher verhalten. So kannst du zum Beispiel analysieren, welche Seiten sie besuchen und wie sie über deine Website navigieren. Du kannst sogar sehen, wie lange sie sich auf den einzelnen Seiten aufhalten und wo sie deine Website wieder verlassen. 

Diese Infos sind sehr wertvoll, denn du kannst so verstehen, was deine potenziellen Kunden interessiert und welche Bereiche deiner Website verbessert werden müssen.

Google Analytics zeigt dir auch, welche Geräte deine Besucher benutzen und ob sie über mobile Geräte oder Desktop-Computer auf deine Website zugreifen. Diese Informationen können dir dabei helfen, deine Website für verschiedene Gerätetypen zu optimieren und so die Benutzererfahrung zu verbessern.

Außerdem kann Google Analytics dir dabei helfen, die Ladezeiten deiner Seite zu optimieren. Durch eine schnell ladende Seite bleiben die Besucher länger und sind eher bereit, Aktionen wie zum Beispiel einen Kauf auf deiner Seite durchzuführen. Und Google findet eine schnell ladende Seite auch immer super – Stichwort Suchmaschinenoptimierung.

Doch du kannst sogar noch tiefer einsteigen. Kommen wir also nun zu einem der wichtigsten Gründe, warum du unbedingt Google Analytics nutzen solltest: du kannst herausfinden, ob deine Website ihren Job macht.

Mache deine Ziele mit Google Analytics messbar und verfolge die Erreichung deiner Ziele

Warum hast du deine Website erstellt? Genau: Du möchtest damit ein oder mehrere Ziele erreichen. Dein größtes Ziel ist bestimmt der Verkauf deiner Produkte oder Dienstleistungen

Doch bis ein Besucher dein(e) Produkt(e) kauft oder eine Dienstleistung bucht, legt er oft einen langen digitalen Weg über deine Website zurück. Die wenigsten Besucher kaufen direkt ein Produkt, ohne vorher mit deinem Unternehmen in Kontakt gewesen zu sein. Um das besser nachzuvollziehen, ist es wichtig, dass du dir auch die Teilziele auf dem Weg zu dem Kauf anschaust. Hierfür möchte ich dir gerne ein paar Beispiele geben:

  • Du möchtest deine potenziellen Kunden über dein Thema und deine Produkte informieren. Das kannst du unter anderem über deinen Blog oder deinen Newsletter machen. Hierfür kannst du zum Beispiel die Anmeldung zum Newsletter als Teilziel in Google Analytics messen.
  • Außerdem möchtest du eine Beziehung zu ihnen aufbauen, das kannst du zum Beispiel in einem Kennenlerngespräch sehr gut. Das Teilziel wäre hierfür also die Buchung eines Kennenlerntermins.
  • Natürlich sollen auch deine bestehenden Kunden zufrieden sein und über deine Angebote informiert werden. Hierfür eignet sich auch wieder der Newsletter, aber auch die Interaktion mit deinen Inhalten auf deiner Website sind wichtig. Mögliche Teilziele sind hier zum Beispiel: Nutzung der Suchfunktion, Lesen eines Blogartikels, Ansehen eines Videos oder eine Bewertung zu einem Artikel zu hinterlassen.

 

Wäre es nicht toll, wenn du all das messbar machen könntest und dann weißt, wo du noch etwas auf dem Weg zum Kauf optimieren kannst?

Das ist möglich, und zwar mit einem Web Analyse Tool wie Google Analytics. Wenn du Schwachstellen gefunden hast, kannst du diese gezielt verbessern und die Nutzererfahrung optimieren. Denn am Ende wollen wir alle das Gleiche: zufriedene Kunden und finanzielle Fülle.

Fazit

Wie du siehst, ist Google Analytics ein sehr mächtiges Werkzeug mit vielen Möglichkeiten. Es bietet dir wertvolle Einblicke, die dir helfen können, deine Zielgruppe zu verstehen und sie in zufriedene Kunden zu verwandeln. Aus meiner Sicht solltest du Google Analytics unbedingt nutzen, wenn du das volle Potenzial deines Online Business entfalten möchtest.

Du möchtest deine Website oder deinen Onlineshop optimieren und deinen Umsatz steigern?

Dann leg direkt los und mache dein Herzensbusiness mithilfe von Google Analytics messbar.

Wenn du willst, helfe ich dir gerne dabei. Informiere dich über mein Angebot und buche dir gerne ein unverbindliches Kennenlerngespräch. Ich freue mich darauf, dich kennenzulernen und mit dir gemeinsam deine Ziele zu verwirklichen!

Veröffentlicht am 29. November 2023

Diesen Artikel teilen:

Profilbild Vanessa Grabowski - Google Analytics Expertin

Wer schreibt hier?

Das bin ich, Vanessa!

Als leidenschaftliche Web Analyse und Google Analytics Expertin helfe dir dabei, dein Herzensbusiness messbar zu machen und deinen Umsatz über deine Website zu steigern – ganz ohne Technikfrust.

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen

Google Analytics 4 Berichte - Ein Überblick über die wichtigsten Berichte
Analysen mit Google Analytics 4

Die wichtigsten Berichte in Google Analytics 4 + Tipps zur Analyse

Es gibt unendlich viele Berichte in Google Analytics 4. Aber welche sind für den Start hilfreich und wie kannst du sie nutzen? Das erfährst du in diesem Blogartikel. Ich stelle dir die 5 wichtigsten Berichte für deinen Einstieg in Google Analytics vor und zeige dir, wie du die Daten richtig interpretierst.

Weiterlesen »